Familien- und Aktivhotel in Tirol

 

EUROTOPS  

Silvity.de  

 

Tipps von Vielen für Alle von onlinetipps4you.de


Startseite                    Kontakt                    Datenschutzerklärung                    Impressum
 


Auto / Motorrad  |  Badezimmer & Co  |  Bewertungsportale  |  Blogs & Co.  |  Büro & Co.  |  Computer  & Co

Familie & Soziales  |   Fertighäuser  |  Finanzen  |  Flecken & Co.  |  Garten & Pflanzen  |  Gesundheit & Co.

Hausbau  |  Haushalt & Co.  |  Heilpflanzen  |  Heimwerker & Co.  |  Hobby & Basteln

Kleiner Helfer bei einem Trauerfall  |   Kochen & Backen  |  Küche & Co  |  Link-Parade  |  Mein Eigenheim

Nadel & Faden  |  Notrufnummern  |  Putzen & Reinigen  |  Rechner & Tarife  |  Recht & Co.  |  Reisen & Co.

Rente & Co.  |  Steuern & Co  |   Versicherungen  |  Waschen & Pflegen  |  Wellness & Co.  |  sonstige Tipps

 

Tipps rund ums Kochen & Backen

   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   Sch   St   T   U   V   W   X   Y   Z

kleines Küchen ABC - von Ablöschen bis Zwischengericht
 

von Alfalfasprossen bis Avokados


Schrumpflige Äpfel lassen sich besser schälen, wenn Sie diese kurz mit heißem Wasser übergießen.

Alfalfasprossen sind reich an Eiweiß und besonders gesund. Die Sprossen machen sich gut auf einem Salat. Vor dem Essen kurz unter warmem Wasser abbrausen, gut abtropfen lassen und auseinanderzupfen. Nicht über dem Dressing mischen, weil sie dann leicht zusammenfallen.

Ist Ihre Ananas noch nicht ganz reif, wickeln Sie diese in ein Küchentuch und lassen Sie sie nachreifen.

Aperitif: Sekt oder Prosecco wird mit einem Schuss Zitronenlikör zu einem leckeren Aperitif. Prima schmeckt auch Pfirsichlikör.

Apfelkompott braucht man nicht mit Stärkemehl binden, sondern mit etwas Vanillepuddingpulver, das man zuvor mit Wasser anrührt. Eine feine “Note” ist gewiss.

Apfelkompott im Winter schmeckt besonders lecker, wenn Sie die Äpfel mit etwas Glühwein dünsten.

Apfelkuchen schmeckt ganz besonders fein, rührt man in den Teig zusätzlich einige feingewürfelte Datteln.

Apfelkuchen wird noch aromatischer und erhält eine schöne Oberfläche, wenn man ihn kurz vor Ende der Backzeit mit einigen Butterflöckchen belegt und mit Zucker bestreut. Dann backen, bis der Zucker geschmolzen ist.

Apfelmus gibt Bratensoßen zu Schwein, Rind sowie Wild eine fruchtige Note und eine leichte Bindung. Dazu 1-2 EL Apfelmus gegen Ende der Garzeit unter die Soße rühren und einige Minuten mitkochen lassen.

Apfelmus bekommt mit 2 EL Orangenlikör und steifer Sahne mehr Pepp. Auch können Sie das Apfelmus mit gerösteten Kokosflocken garnieen.

Bei der Zubereitung von Apfelmus können Sie statt Wasser etwas Apfelsaft hinzugeben. So erhält das Mus ein viel fruchtigeres Aroma.

Apfelsinen bzw. Orangen lassen sich leichter schälen, wenn Sie die Früchte für kurze Zeit in heißes Wasser legen.

Asia-Gerichte: Wenn Sie exotische Speisen mit Chili oder Curry zu scharf gewürzt haben, können Sie den Geschmack durch hinzufügen  von etwas ungesüßter Kokosmilch mildern.

Aufbackbrötchen erhalten eine schöne Kruste, wenn man sie vor dem Backen dünn mit Zuckerwasser bestreicht.

Aufläufe werden an der Oberfläche zu dunkel, wenn man sie zu lange oder heiß gart. Die Rettung: die obere Schicht vorsichtig abheben, etwas Käse auf den Auflauf streuen und nochmals kurz überbacken.

Aufläufe sind beliebt, besonders wenn sie eine schöne Kruste haben. Lecker ist diese z.B. aus geraspelten Kartoffeln und Möhren, die mit geriebenem Käse gemischt schön würzig wird.

Aufläufe: Nudel- oder Kartoffelaufläufe bekommen ein schöne Kruste, wenn man geriebenen Käse mit zerbröselten Chips sowie Röstzwiebeln mischt und über den Auflauf streut.  Zum Fetten der Form Knoblauchbutter verwenden, das macht die Aufläufe pikant.

Aufläufe bekommen eine würzige Note, wenn Sie zum Fetten der Form ein Stück Kräuterbu

Kann bei Aufläufen der Dampf, der beim Erhitzen entsteht, nicht entweichen, helfen Makkaroni. Stecken Sie zwei halbierte rohe Makkaroni in den Auflauf. Sie wirken wie ein Kamin, durch den der Dampf entweichen kann.

Verfeinert man die Sahne für Gratins oder Aufläufe mit etwas frisch geriebener Muskatnuss, schmecken sie besonders herzhaft.

Avocados sind beim Einkauf oft hart und wenig aromatisch. Dann die Früchte am besten in ein Stück Zeitungspapier wickeln und ein paar Tage ruhen lassen. Zwischendurch prüfen, ob die Frucht auf Fingerdruck nachgibt, denn dann ist sie reif und schmeckt am besten.

Sie können noch zu harten Avocados einfach mit einem Apfel in eine Plastiktüte geben und über Nacht ruhen lassen. Der Apfel fördert den Reifeprozess.

Zurück zu Kochen und Backen von A - Z

 

 


 


Auto / Motorrad  |  Badezimmer & Co  |  Bewertungsportale  |  Blogs & Co.  |  Büro & Co.  |  Computer  & Co

Familie & Soziales  |   Fertighäuser  |  Finanzen  |  Flecken & Co.  |  Garten & Pflanzen  |  Gesundheit & Co.

Hausbau  |  Haushalt & Co.  |  Heilpflanzen  |  Heimwerker & Co.  |  Hobby & Basteln

Kleiner Helfer bei einem Trauerfall  |   Kochen & Backen  |  Küche & Co  |  Link-Parade  |  Mein Eigenheim

Nadel & Faden  |  Notrufnummern  |  Putzen & Reinigen  |  Rechner & Tarife  |  Recht & Co.  |  Reisen & Co.

Rente & Co.  |  Steuern & Co  |   Versicherungen  |  Waschen & Pflegen  |  Wellness & Co.  |  sonstige Tipps

 

Verwoehnwochenende  


 


Startseite                    Kontakt                    Datenschutzerklärung                    Impressum

Sie haben einen Tipp, möchten einen Werbebutton setzen?
 

4u-outlet  

Reduxan  

FLIP4NEW  

IAUSI  

Solarterrasse & Solarcarport  

Buchhaltungs-Service

Wenko  

Handy-Ortung  

Reparaturhelden